Rudolf Fischer / Kurt Hediger  

JORDANIEN

Tagebuch einer Orientreise


146 Seiten, 30 Illustrationen, 8 davon farbig, 1 Karte, Paperback,

Format 21 auf 22,5 cm,

Fr. 45.- / Eur 45,-,

ISBN 3-906090-26-4

 

 

 

Jordanien bietet mit seinen bewaldeten Hügeln, den weiten Wüsten, den schroffen Berglandschaften am Toten Meer und mit seiner Mischbevölkerung einem Maler zahllose Inspirationen. Dazu kommen - besonders anziehend auch für einen Historiker - die grossartigen römischen Ruinen - etwa in Gerasa und in Umm el-Jemal -, die kunstvoll gearbeiteten Grabfassaden in der eindrücklichen, bizarren Felsenwelt von Petra, die wunderbaren Mosaiken der christlichen Zeit, die einsamen Omajjadenschlösser in der Wüste, die Kreuzritterburgen, Leben und Treiben in einem nahöstlichen Land: Ansichten und Erlebnisse, die Rudolf Fischer bei einer seiner Orientreisen zu umfangreichen Eintragungen in sein Tagebuch und Kurt Hediger während einer gemeinsamen Begegnung mit dem Orient zu vielen Zeichnungen und Aquarellen angeregt haben.


Seine Notizen hat der Nahostkenner Rudolf Fisher zu einer Skizze über das Land, über die Leute und ihre Geschichte verarbeitet, während die Illustrationen des Künstlers Kurt Hediger das aufzeigen, was mit Worten weniger gut wiedergegeben werden kann.