Rudolf Fischer

 

Bulgarien - Thrakien

Bilder zur Geschichte  (2019)

Die Ostkirchen und ihre Bilder

 

104 Seiten, gegen 200 farbige Abbildungen,

grosses Format: 30 auf 21 cm,

Fr. 25.- Fr./Euro, ISBN 978-3-906090-56-6

 

Einige bedeutende Zeugnisse zur Geschichte des Balkanlandes Bulgarien sind im Band Bulgarien – Erinnerungen an eine Reise im Jahre 2018 abgebildet und kurz beschrieben. Das neue Buch mit seinen zahlreichen Bildern, die während einer Reise im Herbst 2019 entstanden sind, ist als anregende Ergänzung gedacht.

Weil sich im östlichsten Teil des alten Thrakergebietes ein prächtiges architektonisches Kleinod der osmanischen Zeit befindet, ist auch die alte, heute zur Türkei gehörende Stadt Edirne berücksichtigt.

Ausserdem enthält dieser Band – zum christlichen Bulgarien passend – mehrere grundlegende Kapitel über die Ostkirchen und ihre Bildervielfalt.

Zum Inhalt: Der versteinerte Wald, die Steinpilze von Beli Plast und das alte Heiligtum von Tatul; die beeindruckenden thrakischen Gräber bei Kazanlak, Schipka und Sweschtari; Goldschätze in den Museen von Warna, Sofia, Plowdiw und Bojana; Nikopolis ad Istrum; die Ostkirchen, ihre Architektur, ihre beliebtesten Bilder und ihre Feiertage; Kirchen und Bilder in Arbanassi, in Nessebar, in den Klöstern Batschkowo und Rila; die Festung von Weliko Tarnowo; Russe; prächtige Moscheen in Schumen und vor allem in Edirne, die Türbe von Arat Teke, die osmanische Brücke von Swilengrad.   

Palmyra (Syrien vor 2011).