Rudolf Fischer    

DER ALTE ORIENT

Grundzüge, Entwicklungen und Hinweise auf die Nachwirkungen der
altmesopotamischen und syrischen Kulturen


104 Seiten,31 Abbildungen, 1 Karte, Paperback, Fr. 20.- / Eur 20,-,

ISBN 3-906090-22-1


Den selbstverständlichen Gebrauch eines einfachen Alphabetes, die Einteilung des Kreises in 360 Grad, die Bezeichnung verschiedener Sternbilder und vieles mehr verdanken wir dem Alten Orient. Drei weltweit verbreitete Religionen - das Judentum, das Christentum und der Islam - wurzeln m Nahen Osten. Es werden die Grundzüge jener Hochkulturen dargestellt, die sich in Mesopotamien entfaltete, die benachbarten Räume nachhaltig beeinflusst hat und neben der altägyptischen als die älteste gilt.


Einige Stichworte: Land und Klima; Urgeschichte; die Sumerer, Akkad, Babylon unter Hammurabi, die Churriter, die Hethiter, die Philister, die Aramäer, Phönizien, Israel, die Assyrer, Babylon unter Nebukadnezar, die Perser; die religiösen Vorstellungen, Weltschöpfung, Sintflut, Götter, das Gilgamesch-Epos, Kult, Magie, Mathematik, Astronomie, Astrologie, die Religion Zarathustras; die Keilschrift; Tempel, Paläste, Statuen, Reliefs; Nachwirkungen.